Katja Duffek

Katja Duffek studierte Violine am Mozarteum in Salzburg. Sie ist seit vielen Jahren im In- und Ausland unterwegs,
mit großen Ensembles wie den Münchner Symphonikern oder dem Mozarteum Orchester und mit kleinen, wie den Kammersolisten Augsburg oder Forastero.

Ständig unterwegs, ständig auf der Suche. Nach was eigentlich? Natürlich auch nach dem besten Klang. Ihren Ohren entgeht nichts, leider auch nicht die Unterschiede zwischen der exotischen Akkordeonstimmung und dem brav gestimmten Klavier des jeweiligen Veranstaltungsortes, was ab drei Hz gelegentlich mal zu Diskussionen führt... Aber Katja sorgt in mehrfacher Hinsicht für die gute Stimmung bei Forastero.

Wir anderen bei Forastero sind uns ein wenig unsicher bei der Interpretation von Katjas beruflichem Status. Derzeit kursieren vor allem die folgenden zwei Gerüchte:
  1. Katja spielt im Orchester, weil sie bei Tourneen nach Italien ihre Vorliebe für die dortige Lebensart ungeniert ausleben kann.
  2. ... weil sie so ein Gewerkschaftsmitglied sein kann und mit dieser Autorität rechtzeitige Kaffee- und Rauchpausen bei uns durchsetzen kann.
Streit gibt es aber kaum zwischen den Anhängern der ersten und der zweiten Theorie, weil uns beides ganz gut passt ...